Spanische Hofreitschule - Tagung in Wien

Spanische Hofreitschule in 1010 Wien

Bild Spanische Hofreitschule Infos zur Location

Die Spanische Hofreitschule Wien ist die älteste und einzige Reitschule der Welt, in der die klassische Reitkunst kontinuierlich gepflegt wird. Ihren Namen verdankt sie den spanischen Pferden, die den Grundstock der damaligen Reitschule gebildet haben. Kaiser Karl VI. ließ in den Jahren 1729 bis 1735 die herrliche Winterreitschule in der Wiener Hofburg von Josef Emanuel Fischer von Erlach erbauen. Das Portrait des Monarchen ziert die weiße Barockhalle, in der die Bereiter der Spanischen Hofreitschule die Pferde ausbilden und ihre Vorführungen geben. Die Winterreitschule, früher Spielort höfischen Zeremoniells, bietet in Verbindung mit den Repräsentationssalons auch Platz für besondere Feste, Konferenzen, Galadiners, Pressekonferenzen, Seminare, sowie Cocktailempfänge. Die Salons der Spanischen Hofreitschule verfügen über einen direkten Zugang in die Winterreitschule und bieten somit eine ideale Kombinationsmöglichkeit mit Morgenarbeit, Vorführungen oder Geführten Rundgängen.