FAQs rund ums Coronavirus und Seminarbuchungen

Aufgrund der in Kraft getretenen Maßnahmen und Empfehlungen des Bundesministerium gegen den Coronavirus, ist nun leider auch die Seminarhotellerie sehr davon betroffen. Unsere seminargo Mitarbeiter geben ihr Bestes um Ihre Fragen zu beantworten. Die meist gestellten Fragen finden Sie auch auf unserer Website. Sobald es weitere Informationen sowie einen Gesetzesentwurf bzgl. der Stornoregelung gibt, werden wir diese Infos bei unseren FAQs ergänzen.

 

Aktuelle Informationen aus erster Hand finden Sie hier:

 

Bundesministerium: www.sozialministerium.at
Wirtschaftskammer (WKO) zu Messen & Veranstaltungen: www.wko.at

Agentur für Gesund und Ernährungssicherheit (AGES): www.ages.at

Bitte informieren auch Sie sich laufend.

 

 

►Wie viele Personen dürfen sich maximal in einem Raum befinden?

Ab 14. September 2020 sind Veranstaltungen mit bis zu 50 Personen im Innenbereich und bis zu 100 Personen im Freiluftbereich möglich. 
  • Bei Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen beträgt die zulässige Personengrenze in geschlossenen Räumen bis zu 1.500 und im Freiluftbereich bis zu 3.000 Personen.
  • Bei Veranstaltungen über 200 Personen muss ein COVID-19-Präventionskonzept vorliegen, sowie ein COVID-19-Beauftragter bestellt werden.
  • Bei Veranstaltungen über 500 Personen indoor und 750 Personen outdoor braucht es die Bewilligung der örtlich zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde.

Personen, die zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich sind, sind in diese Höchstzahlen nicht einzurechnen.

Die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht bleibt verpflichtend bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen (ausgenommen am zugewiesenen Sitzplatz) 

 

21.09.2020 | 09:04


►Ist im Seminarraum ein MNS (Mund Nasen Schutz) zu tragen?

Bei Schulungen, sowie Aus- und Fortbildungen muss kein MNS getragen werden, während sich die Teilnehmer auf ihren Sitzplätzen aufhalten, sowie beim Vortrag.
Kann Mindestabstand bzw. das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aufgrund der Eigenart der Aus- und Fortbildung oder Schulung nicht eingehalten werden, ist das Infektionsrisiko durch sonstige geeignete Schutzmaßnahmen zu minimieren.

 

21.09.2020 | 09:23


►Welche Hygienemaßnahmen ergreift das Hotel?

Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass die Hotels die gesetzlichen Hygienestandards erfüllen.
Darüber hinaus bieten fallweise die Hotels
zusätzliche individuelle Services bzw. Dienstleistungen an. 
Wir empfehlen die Situation mit dem jeweiligen Hotel zu klären und heraus zu finden welche Maßnahmen gesetzt wurden. 

 

Link zu den Leitlinien für Beherbergungsbetriebe: https://www.sichere-gastfreundschaft.at/beherbergung/
Video Leitlinien für Beherbergungsbetriebe

 

03.07.2020 | 12:12


►Sind andere Gruppen zum gleichen Zeitpunkt im Haus bzw. wo kommen dessen Teilnehmer her?

Das ist natürlich nicht auszuschließen.
Wir weisen allerdings darauf hin, dass bereits infizierte Personen bzw. Personen aus gefährdenden Gebieten einem Reiseverbot unterliegen. Somit kann davon ausgegangen werden, dass nur wissentlich nicht infizierte Personen vor Ort sind. 


11.03.2020 | 15:42


►Brauchen die Hotels die Information über die Herkunftsländer der Gäste?

Sollte es zu Stornierungen kommen, empfehlen wir Ihnen, zu erfassen Wann & Wo sich dieser Teilnehmer aufgehalten hat. Und versuchen Sie es so zu dokumentieren, dass es einer allfälligen späteren Prüfung durch Dritte standhält. 

 

11.03.2020 | 15:42


►Ist die Stornierung der Teilnahme von internationalen Gästen kostenfrei?

Generell ist die Herkunft oder die Nationalität der Teilnehmer irrelevant für die Stornierung.
Aufgrund der aktuellen Anlässe haben jedoch einige Länder ein Ein- und/oder Ausreiseverbot ausgesprochen. In diesen Fällen ist in der Regel eine kostenfreie Stornierung möglich.

 

HINWEIS: Das gilt nur für Fälle, wo zum Zeitpunkt der Reservierung, keine solche Reisewarnung existiert hat.  

 

11.03.2020 | 15:42

 


►Bei wem soll ich mich im Falle einer Stornierung melden?

Bitte melden Sie sich sofort beim jeweiligen Vertragspartner:
Haben Sie unsere kostenfreie Vermittlung genutzt, dann sollte das in der Regel das einzelne  Hotel sein. Sind Sie Premiumkunde, dann ist Ihr Vertragspartner seminargo.
In allen Fällen weisen wir darauf hin, die Stornierung schriftlich vorzunehmen. 

 

11.03.2020 | 15:42


►Ist eine Stornierung kostenfrei möglich?

Nur dann, wenn Sie sich in der kostenfreien Stornophase befinden.
Da Stornoregelungen ganz individuell vereinbart sein können, ist dies pro Anlassfall genau zu prüfen. Sollte Ihrerseits Unklarheit bestehen, dann wenden Sie sich gerne an uns. 

 

11.03.2020 | 15:42


►Wäre eine Terminverschiebung möglich?

Grundsätzlich ist eine Terminverschiebung immer möglich – kein Gast ist gezwungen, die Reise anzutreten. Wir weisen allerdings darauf hin, dass allfällige Terminverschiebungen mit Kosten verbunden sein können. 

 

11.03.2020 | 15:42


►Gibt es in allen öffentlichen Räumen Desinfektionsmittel?

Das Hotel ist aktuell nicht verpflichtet Desinfektionsmittel bereit zu stellen.
Wir empfehlen mit dem jeweiligen Hotel zu klären, welche Maßnahmen gesetzt wurden und ggf. nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um Aktivitäten abzustimmen. 

 

11.03.2020 | 15:42


►Wäre es möglich dass einige Teilnehmer online beim Seminar teilnehmen?

Ja, das ist grundsätzlich immer möglich. Bitte informieren Sie das Hotel und instruieren Sie den Vortragenden, um technische Vorkehrungen zu treffen (Bildschirm teilen mit Teilnehmern). Klären Sie die Internetbandbreite im Hotel und geben Sie dem Hotel die Teilnehmerreduzierung bekannt. 

 

Dieses Veranstaltungsformat wird auch hybrides Seminar genannt; Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.seminargo.com/hybride-meetings

 

20.05.2020 | 14:12


►Haben Sie Kontakte zu Firmen die Lösungen -Videoconferencing- anbieten?

Ja, wir empfehlen Angebote wie zB. Skype, Microsoft Teams, GotoWebinar, etc.
Gerne können Sie uns kontaktieren und wir berichten über unsere Erfahrungen. 

 

11.03.2020 | 15:42


►Bekomme ich eine Gutschrift von der Stornorechnung - sollte das Seminar nachgeholt

Aktuell gibt es keinen gesetzlichen Anspruch darauf. Es kann jedoch sein, dass in Einzelfällen auf Kulanz solch ein Angebot unterbreitet wird.

 

11.03.2020 | 15:42


►Warum ist die Stornierung kostenpflichtig?

Mit der Reservierung Ihrer Veranstaltung wird Ihr Platz vom Hotel für Sie freigehalten. Wenn Sie jetzt von diesem Vertrag zurücktreten, dann entsteht für das Hotel dadurch ein finanzieller Schaden. Als Kompensation für diesen Schaden fallen Stornokosten an.

 

11.03.2020 | 15:41